Pforzheimer Weinbau im Überblick

Pforzheimer Weinbau im Überblick 🍇

Dass in Pforzheim und Umgebung einst prächtig Wein angebaut wurde, das wissen einige. Dass unsere Region 900 Jahre Weinbaugeschichte hat, ist dabei kaum bekannt: Schon im 12. Jahrhundert wurde in Dietlingen Wein angebaut, das geht aus einer alten Schenkungsurkunde hervor. Auch in vielen Gebieten Birkenfelds, Gräfenhausens und Brötzingens wurde einst reichlich Wein angebaut. Als Brötzingen in den 1980er Jahren zur Hälfte abgerissen und modernisiert wurde, staunte manch einer sehr: In den alten brötzinger Bauernhäusern fand sich der eine oder andere Weinkeller. Eine Frage bleibt übrig: Wann ging der heimische Weinbau zuende? Es war das 19. Jahrhundert, als hohe Konkurrenz und viele schlechte Jahrgänge das Ende besiegelten. Was übrig geblieben ist? Vor allem der Brötzinger Kelter, der der Kelterstraße seinen Namen gibt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben