Willkommen auf Uniments, meinem Blog über Fotografie und Videografie!

Wieso es eigentlich diese Website gibt

Diese Website habe ich irgendwann im Jahr 2016 gegründet, als ich mich mit großen Erstaunen festgestellt habe, wie voll meine Festplatte eigentlich ist.

Über 30.000 Bilder und unzählige Video-Takes und Filmprojekte aus inzwischen acht Jahren. Wirklich eine ganze Menge.

Damit diese Aufnahmen nicht in Vergessenheit geraten, habe ich diese Website gegründet.

Über 30.000 Bilder und rund 100 GB Speicherplatzbelegung: Nach acht Jahren kommt viel zusammen 😉

 

Was bedeutet Uniments? 

Uniments setzt sich aus den Elementen "unique" und "moments" zusammen, was zu Deutsch "einzigartige Momente" bedeutet.

Die Philosophie hinter dem Namen: Unser Leben ist voller einzigartiger Erfahrungen, Erlebnisse, Erkenntnisse. Immer wieder treffen wir auf Unvorhergesehenes, auf Neues, auf Einzigartiges. Seit Jeher versuchen Menschen, diese Momente festzuhalten. Sie zeichnen Gemälde, sie schreiben Gedichte, oder wie für das 21. Jahrhundert kennzeichnend: Sie machen Bilder und teilen sie.

Mit Uniments möchte ich zeigen, wie vielfältig unser Leben und die Welt sind. Wie wir die Welt die sehen, ist stets die Frage der Perspektive. Und um Perspektiven geht es auch in der Fotografie. Mit jeder neuen Perspektive lernen wir uns und die Welt neu kennen. Hoffentlich tragen meine Bilder dazu bei 😉

 

FAQ (Frequently asked questions):

  • Braucht man eine professionelle Kamera, um gute und eindrucksvolle Bilder zu machen? 
    Nein. Am wichtigsten ist es, einen Sinn für Ästhetik, Bildkomposition und Perspektive zu entwickeln. Ja, das kann man eigentlich einfacher sagen: Finde heraus, was du schön findest, und fotografiere das.
  • Ich möchte fotografieren lernen. Sind Foto-Kurse am besten?
    Jein. Fotografie-Kurse sind sicherlich eine gute Möglichkeit, um die Technik einer Kamera besser zu verstehen. Das ist wichtig, wenn man manuell fotografieren möchte, also z.B. Belichtungszeit, Blende und ISO-Wert selber einstellt.
    Wenn es darum geht, schöne Bilder zu machen, dann hilft vor allem eins: Üben, Üben, Üben. Ob in einer Gruppe mit erfahrenen Fotografen oder als Einzelkämpfer, ist Dir überlassen.
  • Mehr Fragen folgen irgendwann, versprochen. Vielleicht.

 

Über den Uniments-Blog

Ergänzend zu Fotografien und Filmen veröffentliche ich auf Uniments von Zeit zu Zeit Blogartikel. Nicht selten handelt es sich dabei um Zusammenfassungen aus meiner Schulzeit zu bestimmten Themen. Auch wenn diese Zusammenfassungen nicht hundertprozentig wissenschaftlich korrekt sind (diesen Anspruch hatte ich in der Schulzeit nur selten 😉 ), können sie sicherlich dem einen oder anderen weiterhelfen.

Ich setze mich für individuellere Bildung ein und dazu gehört auch Lernen jenseits des Klassenzimmers - in eigenem Tempo, eigener Umgebung und aus eigenem Antrieb.

 

Du hast Themenvorschläge oder möchtest konstruktive Kritik teilen?

Finde ich gut - Gerne kannst Du hier mit mir in Kontakt setzen.

Bei nächster Gelegenheit werde ich Deine Nachricht beantworten 🙂

 

 

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben